Startseite | Impressum | Kontakt

Skitouren

Puver-Schnee-Traum

eine Leidenschaft von Luidi und Gerhard Erben ...
Die begeisterten Ski-Touren-Geher wissen immer wo´s geht. Egal ob für Anfänger oder Profis... fragen Sie und Sie bekommen den passenden Vorschlag...

Hier 3 Möglichkeiten von 100ten Skitouren in den Berchtesgadener Alpen:

Hohen Rossfelder - Skitour

Eine bei den Berchtesgadener Tourengehern beliebte Panoramatour

Startpunkt ist der große Parkplatz am Königssee. An der Jenner-Talstation vorbei und auf die Piste. Nach ca. 400 m rechts ab und auf der „Hochbahn“ (im Sommer MTB-Auffahrt zur „Gotzen“) zur Königsbachalm. Gerade weiter und nicht den Spuren zum Stahlhaus / Jenner folgen, sondern geradeaus an der Grassl-Brennhütte vorbei Richtung Fagstein. Unter den Felsen des Fagsteins Endpunkt bei Höhe ca. 2040. Aussicht zum Königssee, Watzmann, Steinernes Meer grandios! Bis hierher 2.40 Std.

Schöne 700-Hm-Abfahrt bis zur Brennhütte, dann anfellen und Aufstieg zum Stahlhaus. Man könnte auch über die Hochbahn zurückfahren, dieser schmale Weg ist alles andere als eine Skiabfahrt. Beim Wegweiser kann man auch links gehen (kürzer), aber der schönere Aufstieg ist entlang des Tracks am Schneibsteinhaus vorbei zum Stahlhaus, ca. 1 Std. Nach Einkehr Querung zu dem Sattel an der Jennerpiste und Abfahrt auf der mit Kunstschnee präparierten Piste zum Auto.

Jeden Donnerstag ist es erlaubt, die Piste bis 22.00 Uhr zu befahren. Deshalb ist es auch möglich, diese Skitour erst nachmittags zu beginnen, mit dem letzten Licht zum Stahlhaus aufzusteigen und mit der Stirnlampe abzufahren.
Gesamtzeit (Aufstiege und Abfahrten) ca.4.30 Std

Pulvertraum am Hochkalter

Die Skitour auf die Hochalm in der Ramsau am Hintersee

Die Skitour auf die Hochalm ist eine sehr beliebte Skitour in der Nationalparkgemeinde Ramsau und führt vom Hintersee aus nach rechts erst durch den Wald bis hinauf zur Hochalm. Diese konditionell anspruchsvolle Tour setzt bereits einige Kenntnisse in Sachen Lawinenkunde etc. voraus.

Der Ausgangspunkt der Skitour auf die Hochalm ist der Hintersee in der Nationalparkgemeinde Ramsau bei Berchtesgaden. Bei der so genannten Pfeifenmacherbrücke geht der Skibergsteiger dann zuerst über die Forststraße bis zur Eckaualm. Von der Eckaualm aus führt die Skitour weiter über den Sommerweg bis zur Mitterkaseralm. Von der Mitterkaseralm hat der Skitourengeher bereits eine traumhafte Aussicht auf den Hintersee und die ganze Gebirgskette wie Kehlstein, Hoher Göll, Hohes Brett und Jenner. Die Skitour führt jetzt dem Gelände angepasst über die Hochalm bis ganz hinauf auf die oberste Kuppe der Hochalm. Sollten Sie sich nicht ganz sicher sein, so empfehlen wir die Begleitung durch einen staatlich geprüften Bergführer.

Von der Ramsau, Parkplatz Pfeifenmacherbrücke ( 5 min vom Gästehaus Vorderponholz ) über Forststraße bis zur Eckaualm.

Weiter durch den Wald dem Sommerweg folgend Richtung Mitterkaseralm. Weiter dem Gelände und den Verhältnissen angepasst über die Hochfläche bis zur höchsten Kuppe. Viel begangen, Lawinenkundliches Beurteilungsvermögen erforderlich. Technisch und Konditionell anspruchsvoll.

Aufstieg ca. 3 Stunden.

Nun steht die Traumhafte Abfahrt bevor. breite Tiefschneehänge machen jede Mühe bezahlt! Die Lieblingstour schildert Ihnen die Hausherren gerne selber....

Watzmann Gugel

Skitour zur Watzmann Gugel

Einfache aber etwas längere Tour. Allwetter-Skitour; sehr beliebt und praktisch immer gespurt. Der Aufstieg erfolgt bis zur Stuben Alm entlang des Sommerweges. Ab der Alm führt eine breite Waldschneise bis zur Gipfelkuppe. Die Schneise wurde einst für FIS-Rennen angelegt.

Beschreibung:
Wimbachbrücke - (624m) - Stuben Alm (durch den Wald abgekürzt) - Gugelalm (verf.) - Gugel (1786m)

Vom Parkplatz der Sommermarkierung Richtung Watzmannhaus bis zur Stuben Alm folgen. Ab der Alm immer entlang der breiten Schneise bis zm schütter bewaldetem Gipfelhang. Zuletzt steil auf die unscheinbare Kuppe der Gugel. Beim Aufstieg kann man in der letzten Linkskehre vor der Stuben Alm den Weg verlassen und durch den Wald direkt aufsteigen werden, bis man wieder auf die Abfahrtsschneise trifft (Abkürzung).

Abfahrt wie Aufstieg

  Luitgard und Gerhard Erben - Datzenweg 15 - 83486 Ramsau - Tel +49 (0)8657 983316 - M@il: Talblick@gmx.de